Tag Archives: spanisch

Viva Los Madrileños

curso_reisejournalismus_praktikum_sprachreise_madrid_2014Madrid hat vielen bedeutenden Charakteren in Vergangenheit und Gegenwart enorme Inspiration in Bereichen wie der Kunst, dem Kino, Sport und Politik gegeben. Die Kreativität der Akteure ist heute in den zentralen Stadtteilen der spanischen Hauptstadt präsent. Auch während der Curso/CTR Projekte Reisejournalismus und Spanisch dient uns die große Vergangenheit Madrids immer wieder als hervorragende Quelle der Inspiration. Im Rahmen der Recherche für das Projekt-Buch können unsere Studierenden in Madrid den Spuren der zahlreichen berühmten Persönlichkeiten in der Hauptstadt folgen. Dem kreativen Flair im pulsierenden Madrid folgen. Den ökonomischen Problemen Spaniens zum Trotz ist Madrid eine kreative Besonderheit und Schönheit in Europa geblieben und entwickelt sich jeden Tag weiter. Berühmte Menschen, die tatsächlich in der Stadt geboren wurden, sind gar nicht so zahlreich. Madrid war immer ein Anziehungspunkt für Kreative aus aller Welt. Aber auch geborene Madrileños drücken der Stadt ihren Stempel auf.

Miguel de Cervantes war während des Goldenen Zeitalters der Kultur im sechzehnten und frühen siebzehnten Jahrhundert einer der produktivsten und kreativsten spanischen Schriftsteller. Er wurde eine halbe Autostunde von Madrid entfernt in der alten Hauptstadt Toledo geboren. Wir verdanken ihm zahlreiche Theaterstücke und Gedichte von denen sein wohl berühmtestes Buch Don Quijote de la Mancha, das als erster moderner Roman gilt, noch heute als ultimatives Meisterwerk bewundert wird.

Luis Buñuel war Salvador Dali freundschaftlich sowie künstlerisch eng verbunden. Er war ein besonders kreativer Filmregisseur des zwanzigsten Jahrhunderts. Ursprünglich inspiriert von Dalis surrealistischen Werken schuf Buñuel zahlreichen Surrealismus in bewegten Bildern. Im Laufe seiner Karriere kamen eine Vielzahl von Filmen aus verschiedenen künstlerischen Bereichen hinzu; darunter bedeutende Werke wie Viridiana, Belle de Jour, und Le
Fantôme de la Liberté.

Penelope Cruz ist die wohl bekannteste Leinwandschönheit Spaniens, geboren in Madrid. Hier begann ihre Karriere im Alter von sechzehn Jahren die sie bis nach Hollywood führte. Sie blieb ihrer wundervollen Heimatstadt sehr verbunden.

Redaktion Curso/CTR Madrid-Projekte

Aktuelles zu den Praktikumsprogrammen Reisejournalismus und Spanisch in Madrid

Advertisements

spotted: Barcelona

cover_back_travel_writing_curso_ctr_barcelonaBarcelona contributes to the international arts scene not only in a physical sense with its galleries, vibrant architecture and lively entertainment, but also more timelessly via the film industry. The city has featured in many films and Barcelona’s history and energy have preserved it as a place of intrigue for film directors.

The centrality of Barcelona in the Spanish Civil War prompted Ken Loach to reference the city in Land and Freedom (1995), a film about the involvement of a Liverpudlian socialist in the POUM militia to combat fascism. One of the most recognisable scenes is the factionalist battle fought among the left along Las Ramblas.

¡Gaudeix! All of our love, The spotted Barcelona Team
Curso/CTR Barcelona

view sample

Impression Spanisch und Reisejournalismus in Madrid

curso_eg_travel_writing_spanisch_madridMadrid scheint im April nur ein bisschen loco. Zur Zeit des Curso/CTR Live Projektes in Madrid im Sommer sieht es etwas anders aus: hoher loco Faktor. Wir freuen uns auf das Reisejournalismus Projekt! Redaktion Curso/CTR

Madrid CityTravelReview

It would be fair to say that the people of Madrid are friendly and most will welcome outsiders with open arms. It is not uncommon for a local to stop on the street to help a tourist find a location or for a waiter to recommend a great bar or nightclub for you to try after your meal. Of course, like with any large capital city, you should still be wary of yourself and your belongings; Madrid is fast approaching number one in Europe for pickpocketing. In general, though, if you try to understand them and maybe charm them with your limited Spanish, a madrileño could become a very good friend. Their siesta/fiesta attitude might surprise you when you discover much of this great city’s history that is enveloped in fighting and political unrest.

view sample
download travel guide
CTR Travel Writing Team Madrid 2012

50 shades of Madrid

Welcome to the City Travel Review/Curso eG Guide to Madrid. We have covered all the sides of this sultry city through our 50 Shades of Madrid. Our introduction serves as the first shade so you can get our take on this crazy capital and get yourself situated before adventuring
through the city with us. There are 49 shades to follow so get ready to experience all aspects of Madrid as you plan you expidition or simply virtually experience the city from inside these pages. Enjoy!

view sample
download travel guide
CTR Travel Writing Team Madrid 2012

Spanisch lernen und journalistische Erfahrungen in Spanien sammeln

Gleich drei Wünsche auf einmal erfüllen die journalistischen Sprachreisen von Curso: Journalistische Erfahrungen sammeln, Spanischkenntnisse erlernen oder verbessern und jede Menge Spaß haben. Das Besondere: Während ihres Aufenthalts schreiben die Teilnehmer einen Reiseführer über ihr Reiseziel.

Im Jahr 2011 bietet Curso Spanisch-Sprachreisen mit Reisejournalismus-Projekt nach Madrid an. Die Projektreisen dauern je nach Reiseziel und Wunsch der Teilnehmer zwischen drei und acht Wochen.

Neben dem Spanisch-Sprachunterricht arbeiten die Teilnehmer während ihres Aufenthaltes in Workshops an ihrem gemeinsamen Reiseführer. Sie erhalten eine Einführung in das Genre des Reisejournalismus und können erste Schreib-Erfahrungen sammeln oder ihre Kenntnisse vertiefen. Die Teilnehmer arbeiten wie eine Redaktion zusammen und schaffen im Team ihren eigenen Reiseführer der online und als Book on Demand veröffentlicht wird. Zusätzlich werden Spanisch-Sprachkurse und ein Layout-Workshop durchgeführt.

Die Unterbringung erfolgt je nach Reiseziel in gemeinsamen Apartments oder in Hostels. Für die Freizeitgestaltung ist gesorgt. Die Gruppen werden von lokalen Kräften betreut und bekommen ein abwechslungsreiches Freizeit-Programm geboten.

Im Preis (EUR 899 für drei Wochen in Madrid und Online Vor- und Nachbereitung) sind Unterkunft, Spanisch-Sprachunterricht, Schreib-Workshops (in englischer Sprache), Transfer vom Flughafen und ein Willkommens-Frühstück enthalten. Weitere Informationen finden Sie hier: (www.curso24.de)

aus Presseinfo Februar 2011

Ansprechpartner für die Presse:

Caroline Benzel