Tag Archives: auslandspraktikum spanien

Als Reisejournalist in Edinburgh

Die neue Ausgabe des studentischen Magazins aus Edinburgh, erarbeitet von den Teilnehmern des Reisejournalismus-Programms von Curso, steht zur Ansicht bereit. Eine Kostprobe und den Link zum gesamten Werk gibt es auf der Blogsite EdinburghBerlin.

Curso bietet seinen Teilnehmern Edinburgh nicht nur als Tourist, sondern als Reisejournalist zu erleben. Innerhalb von drei Wochen gestalten und schreiben die Teilnehmer gemeinsam einen Reiseführer über diese beeindruckende Stadt. Und dazu werden eben nicht nur schottische Klischees aufgearbeitet, sondern jeder Schreibling hat die Möglichkeit tiefer zu graben, neue Orte zu erkunden, und seine eigenen Erlebnisse zu einem lesenswerten Bericht zu verfassen.

Erfahrene Journalisten stehen der Gruppe dabei mit Rat und Tat zur Seite. In Workshops lernen die Teilnehmer die Tipps und Tricks einen Reiseartikel mit Spannung oder Humor zu erzählen und ein Designer unterstützt die Gruppe das Ganze attraktiv mit eigenen Fotomaterial zu gestalten. Die Teilnehmer sollen nicht nur die Sehenswürdigkeiten bestaunen, sondern sie werden dazu angehalten stets nachzufragen und Fakten und Anekdoten zu sammeln. Anstatt eines gewöhnlichen Städtebesuch wird die Reise zu einer wertvollen Erfahrung. Und zusätzlich zu den gesammelten Erinnerungen und Souvenirs, bringen die Teilnehmer einen selbst erstellen Reiseführer mit nach Hause.

Das Ziel in nur drei Wochen einen fertigen Reiseführer zu schreiben ist natürlich ehrgeizig, und so steht jeder Teilnehmer auch unter Zeitdruck. Doch die Arbeit lohnt sich. Am Ende des Projekts haben die Teilnehmer nicht nur neue Freundschaften geschlossen und eine neue Stadt erkundet, sondern sie reisen mit dem guten Gefühl ab gleichzeitig etwas erreicht zu haben, denn der Kurs inklusive Reiseführer dienen nicht nur als Referenzen, sondern ergänzen wunderbar den Lebenslauf.

Weitere Informationen und Termine zu den Projekten in Edinburgh, Madrid und Berlin sind auf www.curso24.de zu finden.

Advertisements

Spanisch lernen und journalistische Erfahrungen in Spanien sammeln

Gleich drei Wünsche auf einmal erfüllen die journalistischen Sprachreisen von Curso: Journalistische Erfahrungen sammeln, Spanischkenntnisse erlernen oder verbessern und jede Menge Spaß haben. Das Besondere: Während ihres Aufenthalts schreiben die Teilnehmer einen Reiseführer über ihr Reiseziel.

Im Jahr 2011 bietet Curso Spanisch-Sprachreisen mit Reisejournalismus-Projekt nach Madrid an. Die Projektreisen dauern je nach Reiseziel und Wunsch der Teilnehmer zwischen drei und acht Wochen.

Neben dem Spanisch-Sprachunterricht arbeiten die Teilnehmer während ihres Aufenthaltes in Workshops an ihrem gemeinsamen Reiseführer. Sie erhalten eine Einführung in das Genre des Reisejournalismus und können erste Schreib-Erfahrungen sammeln oder ihre Kenntnisse vertiefen. Die Teilnehmer arbeiten wie eine Redaktion zusammen und schaffen im Team ihren eigenen Reiseführer der online und als Book on Demand veröffentlicht wird. Zusätzlich werden Spanisch-Sprachkurse und ein Layout-Workshop durchgeführt.

Die Unterbringung erfolgt je nach Reiseziel in gemeinsamen Apartments oder in Hostels. Für die Freizeitgestaltung ist gesorgt. Die Gruppen werden von lokalen Kräften betreut und bekommen ein abwechslungsreiches Freizeit-Programm geboten.

Im Preis (EUR 899 für drei Wochen in Madrid und Online Vor- und Nachbereitung) sind Unterkunft, Spanisch-Sprachunterricht, Schreib-Workshops (in englischer Sprache), Transfer vom Flughafen und ein Willkommens-Frühstück enthalten. Weitere Informationen finden Sie hier: (www.curso24.de)

aus Presseinfo Februar 2011

Ansprechpartner für die Presse:

Caroline Benzel